Monatsrückblick – Januar (Sascha)

Sorry, dieser Monatsrückblick kommt sehr spät und auch leider ohne viele Bilder. Ärgerlicherweise ist mein Laptop abgeschmiert, daher ist jetzt alles nicht ganz so einfach gewesen. Das Jahr 2019 ist in vollem Gange und hat für Euch hoffentlich genau so gut begonnen wie für mich! Der Jahreswechsel war nämlich während unserer Reise, um genauer zu... Weiterlesen →

Monatsrückblick – Oktober (Sascha)

Der Oktober ist rum und mein Monatsrückblick ist schon überfällig. Die Vormittage sind mittlerweile Alltag, die Arbeitstage vergehen wie im Flug und an den Wochenenden unternehmen wir immer wieder tolle Sachen. Das Leben hier gewinnt immer mehr an Normalität, nur die noch immer ansteigende Temperatur macht mir manchmal zu schaffen. 30°C sind normal und auch... Weiterlesen →

Monatsrückblick – Oktober (Franziska)

Der zweite Monat ist um und es wird Zeit für einen weiteren Monatsrückblick. Seit mehr als zehn Wochen bin ich nun schon in Namibia und habe immer noch nicht wirklich realisiert, was das bedeutet. Dabei wird alles immer normaler. Die Arbeit, der Tagesablauf, die Orientierung in der Stadt - mittlerweile läuft das ganz selbstverständlich. Und,... Weiterlesen →

Unser FSJ-Platz: YONA (Youth Orchestra of Namibia)

Unter der Überschrift „Mein FSJ-Platz“ stellen wir und einige unserer Freunde in anderen Einsatzstellen, z. T. auch in anderen Ländern, unser FSJ, unsere Einrichtung und unsere Aufgaben vor.   Wir sind: Anna und Christina, beide 18 Jahre alt, und absolvieren unseren Freiwilligendienst in dem Musikprojekt „YONA“ in Windhoek, Namiba. So wohnen wir während unseres FSJs:... Weiterlesen →

Monatsrückblick – September (Sascha)

Kaum zu glauben, dass die ersten vier Wochen unseres Jahres hier an der Waldorfschool Windhoek schon vorbei sind. Eine Zeit in der ich sehr viel neues kennengelernt und erlebt habe. Nun sitze ich hier schon in der Sonne vor unserem Häuschen und schreibe einen ersten Monatsrückblick. In den Arbeitsalltag einzusteigen war für mich nicht schwierig... Weiterlesen →

Ein bisschen Arbeit und viel Neues – die ersten Tage des Freiwilligendiensts

Eineinhalb Wochen sind vergangen, seit wir zu fünft in Namibia angekommen sind. Leider ist eine unserer Mitfreiwilligen direkt nach unserer Ankunft krank geworden und das so schwer, dass sie erstmal krankgeschrieben ist. Deshalb hat sich an unserer Aufteilung auch ein bisschen was verändert. Sascha wird weiterhin als Lernbegleitung in der fünften Klasse helfen, Leonie ist... Weiterlesen →

WordPress.com.

Nach oben ↑